TrialNet-Logo f-bb-Logo
Druckversion

Das Projekt zielt darauf,

Zielgruppe und Umsetzung

Zielgruppe des Projektes sind behinderte Jugendliche, die für die im Projekt vorgesehenen Ausbildungsberufe geeignet sind und besonderer Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in den beiden Teilhabeleistungen kooperative Ausbildung (nach § 102 Abs. 1 Nr. 1b SGB III) und Ausbildung in einer besonderen Einrichtung (nach § 102 Abs. 1 Nr. 1a SGB III, § 35 SGB IX) bedürfen. Eine Beschränkung auf bestimmte Behinderungsarten ist nicht vorgesehen.

Der Projektverlauf gliedert sich in zwei Staffeln. In der ersten Staffel (ab 2009) waren zwei Berufsbildungswerke und zwei Standorte der Bildungswerke der Wirtschaft beteiligt. Gemeinsam mit dem f-bb und Vertretern der Projektpartner bildeten diese Einrichtungen ein Netzwerk, entwickelten ein modulares Ausbildungskonzept sowie Ausbildungsbausteine für sechs Berufe und setzten diese Instrumente exemplarisch in der Ausbildung von rund 30 Jugendlichen um. Im Herbst 2010 erweiterte sich das Netzwerk um 8 Berufsbildungswerke und 7 Bildungsdienstleister. Die Zahl der Berufe stieg auf 13, die der auszubildenden Jugendlichen auf 150. Ein Beirat wird die Projektaktivitäten ab 2010 begleiten und kontrollieren.


Modulkonzeption-Grundsätze

Zum Seitenanfang

Ziele

© 2009 f-bb gGmbH | Impressum  |  Sitemap